Vorzeitiger Samenerguss – Methoden zur Verzögerung der Ejakulation

Wenn die vorzeitige Ejakulation nicht durch gesundheitliche Probleme verursacht wird, können Sie Haustechniken versuchen, um die Ejakulation zu verzögern. Das ist z.B. die Masturbation mit der Start-Stopp-Methode. Diese besteht darin, die Stimulierung kurz vor der Ejakulation zu stoppen und nach einer kurzen Pause fortzusetzen. Es ist eine gute Möglichkeit, den eigenen Körper kennen zu lernen und die Kontrolle über den Samenerguss zu üben.

Männern, die Probleme mit vorzeitiger Ejakulation haben, wird geraten, kein langes Vorspiel zu machen und kurz vor dem Geschlechtsverkehr keinen Alkohol zu trinken.

Es lohnt sich auch, mit der Partnerin ein offenes Gespräch über dieses Problem, seine Ursache und die gegenseitigen Erwartungen an Sex zu führen. Meidet man das Thema, führt das in der Regel zu größeren Spannungen in der Beziehung und kann völligen Verzicht auf Sex zur Folge haben.

Vorzeitiger Samenerguss – Fachbehandlung

Der Behandlungsweg bei vorzeitiger Ejakulation hängt von der Ursache der Erkrankung ab. Wenn die Ursache an bestimmten Funktionsstörungen des Körpers liegt, ist ein Urologe zu Rate zu ziehen, der die richtige Behandlungsform wählt. Wenn das Problem durch psychologische Faktoren verursacht ist, ist eine Therapie mit geeignetem Psychologen oder Sexuologen empfehlenswert.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here